Sonntag, 28. Juli 2013

[Rezension] Stolz und Vorurteil

Jane Austen
Stolz und Vorurteil

Gefunden im Internet (meine Ausgabe)

Genre: Roman
Verlag: Carlsen (es gibt aber noch ganz viele andere Verläge)

Inhaltsangabe:

Mr und Mrs Bennet haben nicht weniger als fünf Töchter, die sie unter die Haube bringen müssen. Nur, wie soll man auf dem Lande gleich mehrere begüterte Männer finden? Dann aber zieht der reizende Mr Bingley und der standesbewusste Mr Darcy in die Gegend und versetzen die Bennets in größte Aufregung. Doch ein Problem bleibt: Auch andere Familien haben heiratswillige Töchter. Kein Wunder also, dass die Jagd auf die begehrten Junggesellen zunächst einige Missverständnisse und Enttäuschungen bringt.

Meine Lieblingszitate:

1.
- ,,Das nennen Sie nah? Es sind fast fünzig Meilen!" - ,,Und was sind schon fünfzig Meilen auf diesen guten Straßen? Kaum mehr als eine halbe Tagesreise. Doch, das nenne ich nah."
~ Konversation zwischen Elisabeth und Darcy auf Seite 231

2.
,,Wenn ein Ereignis, das man unselig ersehnt hatte, endlich eintrifft, hält es bei Weitem nicht, was man sich davon versprochen hatte."
~ Seite 303

 Meine Meinung:

Zu Beginn fiel es mir etwas schwer, mir die vielen Namen zu merken und ich musste mich erst an die altertümliche Sprache gewöhnen (Handlung spielt in der Nähe Londons an der Wende vom 18. zum 19. Jahrhundert), aber als ich mich erst mal 'eingelesen' habe und richtig in der Geschichte drin gewesen bin, waren diese Probleme behoben.
Ich muss anmerken, dass ich die Zeit 18./19. Jahrhundert sehr spannend finde und vielleicht gerne in der Zeit gelebt hätte. All die Bälle und Kleider finde ich wirklich faszinierend.
'Stolz und Vorurteil' ist eine ganz andere Art der Lektüre, als ich sie zuvor gelesen habe, aber es hat mir super gefallen. Manche Charaktere haben sich ein wenig in mein Herz geschummelt und ich konnte mich auf eine verwirrende Art und Weise problemlos in Elisabeth hineinversetzen, was nicht so leicht ist, da man früher ganz andere Ansichten hatte als heute.
Besonders amüsant fand ich die Sprache, in der sich die Personen im Buch unterhielten. Es ist unwichtig, was gerade passiert - sie bleiben höflich und drücken sich perfekt aus (manchmal zu perfekt, weshalb mir das Lesen an diesen Stellen auch etwas schwer fiel).
Kurz: 'Stolz und Vorurteil' ist definitiv keine Lektüre für zwischen durch. Man muss sich schon richtig damit befassen, um die Zusammenhänge besser zuverstehen. Aber ich kann es wirklich jedem weiterempfehlen, der etwas Klassisches lesen möchte und gleichzeitig auf eine Liebesgeschichte nicht verzichten will! ♥

Meine Bewertung:

5 von 5 Sterne

In Kürze werde ich mir mit Sicherheit noch den Film 'Stolz und Vorurteil' mit Keira Knightley anschauen. :)
Habt ihr das Buch gelesen? Hinterlasst mir unbedingt einen Kommentar!

xo xo
Sina

Kommentare:

  1. Das Buch klingt richtig toll und die Punkte die du als Charakteristika des Buches genannt hast, sind auch meine Wunschkriterien :)

    Ich denke ich werde mir das Buch besorgen, Danke :)

    Alice ♥
    http://me-mycamera-and-i.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Ich find das Cover wunderschön und möchte demnächst auch mal Bücher von Jane Austen lesen. Auch ich stehe total auf diese Zeit! :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde das Cover auch wunderschön ♥ Und ich finde, das klingt richtig cool! Musst du mir demnächst mal leihen :)

    AntwortenLöschen

Ich schätze jeden Kommentar, also lass deiner Kreativität freien Lauf und schreib mir deine Meinung... Danke! ♥