Mittwoch, 30. Oktober 2013

[Diary] Im Welpenfieber

Heute möchte ich euch nur kurz die kleine Hundewelpin meiner Freundin zeigen. ♥♥♥


Lexie ist eine 9 Wochen junge Hundedame, die ein Mischling aus Collie und Berner Sennenhund ist... Ist sie nicht total niedlich?!

xo xo
Sina

P.S.: Ich habe eine neue Seite hinzugefügt. Schaut doch mal dort vorbei. :)

Dienstag, 29. Oktober 2013

Essence Superheroes (Part 1)

Viele kennen die neue Limited Edition von Essence, namens Superheroes, wahrscheinlich schon. Aber diese Edition ist einfach wie für mich gemacht.
Wenn ihr schon länger meinen Blog verfolgt, wisst ihr vielleicht, dass ich ein totaler Nagellack-Junkie bin. Deshalb ist es für mich auch wie der siebte Himmel, dass viele Marken jetzt auf Nail Art besonders viel Wert legen. Das bedeutet, es erscheinen diesen Herbt und Winter viele Effect-Nagellacke und Essence beginnt mit ihrer neuen Kollektion.
Ich kam nicht umhin, mir zwei davon mitzunehmen (es werden eh noch mehr).
Diese beiden werde ich euch nacheinander vorstellen.


Wir beginnen mit dem Oil Slick Effect Nail Polish.

Er soll das Licht reflektieren und die Farbe von türkis zu lila ändern und sorgt für eine ,,Cameleon Manicure", obwohl ich mir ziemlich sicher bin, dass ein Chamäleon mehr Farben in Petto hat.
Klang interessant für meine Ohren.

Ich war mir etwas unsicher, wie ich den Effekt am besten darstellen kann, deshalb habe ich es mit einer GIF-Animation ausprobiert.


Ich hoffe, man erkennt den Unterschied zwischen dunkelblau und lila etwas. In der Realität ist dieser nämlich viel stärker. Ich finde die Idee echt cool, dass die Farbe sich je nach Lichteinfall ändert.
Mir gefällt der Blauton besonders, da er mich an einen Nachthimmel voller Sterne erinnert. :)

Dieser Nagellack sorgt auf jeden Fall für den Hingucker. ♥

xo xo
Sina

Sonntag, 27. Oktober 2013

[Rezension] Frostblüte

Zoë Marriott
Frostblüte



Genre: Jugendroman
Verlag: Carlsen

!Hier zu bestellen!

Inhaltsangabe:

Frost lässt keinen an sich heran - aus gutem Grund: Sie trägt einen Wolfsdämon in sich, der immer dann hervorbricht und sie in eine tödliche Gefahr verwandelt, wenn sie verletzt oder von Gefühlen überwältigt wird. Als sie von Soldaten angegriffen wird, die das Königreich vor Aufständischen schützen, weckt sie schnell das Interesse von Luca, dem Anführer, und das Misstrauen von Arian, seinem Leutnant. Beide Männer spüren, dass sie etwas verbirgt. Und Frost ahnt bald, dass einer von ihnen das Feuer ihrer Gefühle entfachen wird. Doch zu welchem Preis?

Meine Meinung:

Zu Beginn muss ich anmerken, dass ich, als ich die Inhaltsangabe gelesen hatte, einen anderen Eindruck von der Geschichte hatte. Ich habe sie mir etwas anders vorgestellt als so, wie sie dann wirklich war.
Die Handlung beginnt damit, dass die Hauptperson namens Frost davon erzählt, wie der Wolf das erste Mal von ihr Besitz ergriffen hat. Und somit ist der Leser dann auch direkt mitten im Geschehen. Ich konnte sehr gut mit Frost mitfühlen. Sie ist ein Mensch, der sich schnell durch ihre Andersartigkeit von anderen isoliert. Deshalb tat sie mir stellenweise ziemlich Leid.
Mit Luca wurde ich einfach nicht warm. Ich mochte seinen Charakter einfach nicht, weil er mir zu glatt war. Er entwickelt sich zwar zum Schluss hin noch und es gibt generell in dem Buch viele Wendungen, die mich haben nachdenken lassen, aber Luca gefiel mir einfach nicht.
Anders hingegen Arian. Man lernt ihn erst viel später richtig kennen und die Autorin hat es geschafft, den Leser neugierig auf ihn zu machen. Um ehrlich zu sein, fand ich Arian von allen Personen am interessantesten.
Die Handlung findet in der Vergangenheit statt, als es noch Königreiche und Schlachten gab. Elektronik war hier noch nicht erfunden und das tägliche Überleben steht hier sehr im Mittelpunkt. Ich fand diesen Aspekt interessant, denn dadurch war die Geschichte streckenweise spannender. Anders wäre sie auch gar nicht erst zustande gekommen.
Ich konnte manche Stellen in dem Buch nicht wirklich nachvollziehen. Oft hatten sie etwas mit Frost zu tun. Manchmal, da wollte ich am liebsten in das Buch greifen und sie kräftig schütteln. Aber was das betrifft,
war ich dann doch machtlos und musste willenlos weiterlesen.
Ein weiterer Punkt, der mich etwas genervt hat, war, dass in dem Buch das Thema Kämpfen doch ziemlich im Vordergrund stand, deshalb waren ein paar Passagen für mich etwas langweilig. Die Autorin beschrieb für meinen Geschmack manchmal zu detailliert, wer mit welcher Waffe und auf welcher Weise kämpfte. Das entspricht nicht so ganz meinem Geschmack.

Fazit:

Trotz mancher Kritikpunkte gefiel mir das Buch gut, denn es war von der Handlung her mal etwas anderes als mein sonstiger Lesestoff. Vor allem die Sache mit dem Wolf ließ mich einige Male schaudern, denn in meiner Vorstellung war es einfach ein schreckliches Schicksal... Aber ich will nicht zu viel verraten.
Ich würde dieses Buch jedem weiterempfehlen, der ein Fan von Fantasy ist. Aber da hier nicht nur der Wolf im Vordergrund steht, ist eigentlich für viele etwas dabei. Liebe, Spannung, Fantasy und Drama...

Meine Bewertung:

4 von 5 Sterne


Ein riesiges Dankeschön an den Carlsen Verlag und Blogg dein Buch für die Bereitstellung dieses Buches! ♥



xo xo
Sina

Freitag, 25. Oktober 2013

[Inspiration] Boots, Boots, Boots...

Die folgende Collage habe ich auf Polyvore erstellt.
Ich bin ein totaler Fan von Stiefeln, weil ich sie bequemer als andere Schuhe finde. Man kann einfach hineinschlüpfen und sie halten warm ♥
Diese Stiefel haben mir besonders gut gefallen und ich würde sie mir alle am liebsten sofort alle kaufen...

Booties I Fall For

Donnerstag, 24. Oktober 2013

Memory Of Summer

In vielen Teilen Deutschlands war ja in den letzten paar Tagen wie durch ein Wunder ein ,kurz-Sommer', wie ich diese Tage bezeichnen würde. Die Temperaturen sind zumindest etwas höher geklettert als üblich im Oktober. Es ist auf jeden Fall ein goldener Oktober, den wir 2013 erleben. :)

Dieses Wetter hat mich also dazu inspiriert, mich heute fast den ganzen Morgen über an meinen Schreibtisch zu setzen, mein Grafic-Tablet rauszukramen und zu versuchen, ein Outfit zu zaubern, dass mich an den Sommer erinnert. Die Umsetzung war das schwerste. Ich zeichne ja wirklich gerne, aber am Grafic Tablet finde ich das echt kompliziert.
Nun ja, bitte lacht nicht. Ich habe mir richtig Mühe gegeben, auch wenn man das nicht wirklich an der Zeichnung erkennen kann. :D


Die Hose hat eine für mich typische Sommerfarbe, nämlich Korall. Diese habe ich dieses Jahr besonders auf den Fingernägeln getragen. Ich finde, Türkisgrün passt perfekt zu Korall, deshalb schillert das Top in dieser Farbe.
Im Herbst/Winter sind diese Farben nicht so üblich, man greift lieber zu schlichteren oder dunkleren Farben. Fast könnten einem diese Töne Leid tun. ^^

xo xo
Sina

P.S.: Gestern bekam ich Post von Blogg dein Buch. Freut euch in Zukunft auf eine Rezension zu Frostblüte von Zoe Marriott. ♥

Dienstag, 22. Oktober 2013

[Haul] DM

Heute war ich mal ganz entspannt ein bisschen einkaufen und da ich schon ewig nicht mehr bei DM war, (ja - zwei Wochen sind für mich ewig) haben sich ein paar Dinge in meinen Korb geschummelt. Aber ich bin sehr zufrieden mit meinem Einkauf. :)


1) Ultra Rich Hand Cream von p2 - 2,95 €
    Diese Handcreme habe ich bereits letztes Jahr für mich entdeckt und musste sie nun nachkaufen. Im Winter leide ich leider sehr unter trockenen Händen. In den letzten zwei Jahren habe ich schon viele Handcremes für besonders trockene Hände ausprobiert und diese ist einfach die beste! Sie zieht schnell ein, riecht gut, hinterlässt ein angenehm weiches Gefühl und das Wichtigste: sie spendet viel Feuchtigkeit. Ich kann sie deshalb nur weiterempfehlen. ♥

2) Warm Cinnamon Nights Duschcreme von treaclemoon - 0,95 €
    Der Hype hat mich mal wieder gepackt. Also musste ich im Geschäft unbedingt mal daran riechen und - zack - war das Duschgel auch schon in meinem Korb gelandet. Ich meine, hallo? Es riecht nach Zimt!? Es ist allerdings nur ein Pröbchen, denn ich bin zu geizig, um mir für 5 Euro eine riesige Flasche zu kaufen, die ich dann wahrscheinlich eh nicht leer kriege. Ich finde diese treaclemoon-Preise echt ganz schön happig, denn sooo besonders sind die Duschgels jetzt auch nicht, dass sie so teuer sein müssen.

3) X-Act Eyeliner von Manhattan - 2,65 €
    Ich möchte in Zukunft ein paar Looks ausprobieren, für die ich einen weißen Eyeliner brauchte. Ich bin ja nicht so der richtige Fan von bunten Eyelinern, ich greife lieber zu schlichtem Schwarz, aber man muss ja auch mal was Neues ausprobieren...

4) Metal Glam Nail Polish von essence - je 1,75 €
    Ich finde, Metallic ist einfach der Trend im Herbst/Winter. Vor allem für die Nägel. Bei mir haben sich zwar schon einige Metallic-Töne angesammelt, aber diese beiden Nagellacke mussten einfach mit! Die Farben heißen ,,01 - Steel-ing The Scene" und ,,02 - Petal To The Metal". Also bei den Namen ist essence und auch p2 ja echt immer kreativ...


Wuaaaah, ich bin so verliebt in diese Farben! ♥

Was sind eure Lieblingsnagellackfarben??

xo xo
Sina

Samstag, 19. Oktober 2013

Neue Rubrik!

In den letzten Tagen kam mir eine Idee für eine neue Rubrik.
Ich schreibe für mein Leben gerne Geschichten bzw. Kurzgeschichten. Das Resultat?  Die Rubrik Short Stories entsteht. Ich werde nun ab und an eine Kurzgeschichte posten. Aber das ist nicht alles - ihr werdet nämlich über die Themen entscheiden. Das bedeutet, ihr schreibt mir in Form eines Kommentares ein kurzes Thema, über das ich dann versuchen werde, eine Kurzgeschichte zu schreiben.
Die erste Kurzgeschichte werde ich ohne ein bestimmtes Thema bloggen und wenn euch die Idee gefällt, wird die nächste vielleicht bereits aus eurer Idee stammen. Ich werde außerdem erwähnen, wer mich auf die Idee der Kurzgeschichte gebracht hat, indem ich denjenigen in dem entsprechenden Post verlinke.
Je nach dem wie sich das Ganze entwickelt, werde ich auch unabhängige Kurzgeschichten posten. Ihr müsst nur wissen, dass ich, was das betrifft, ziemlich spontan bin. Das heißt, Abwarten was die Zukunft so bringt...

Schreibt mir eure Meinung, was haltet ihr von der Idee? :)

Habe mir auch schon ein Bildchen ausgedacht, das sozusagen das Header-Bild zu den Short Stories wird. Hinzu kommt dann immer noch die Nummer der Geschichte (z.B. #1, #2, etc...).


xo xo
Sina

Freitag, 18. Oktober 2013

[Diary] Cro-Obsession

Es ist so weit! Ich habe jetzt Herbtferien für ganze zwei Wochen.
Obwohl das Schuljahr bis jetzt gerade mal ein Monat zugange war, kommen mir die letzten Ferien eeeewig lange her. Aber nun gut, jetzt heißt es erst mal wieder: Abschalten.

Am Mittwoch habe ich etwas ganz tolles entdeckt:
Cro hat ein neues Mixtape zum Downloaden herausgebracht!
Zu eurer Info, ich bin ein riesiger Fan von dem Typ mit der Maske und für die, die das mit dem neuen Mixtape auch noch nicht mitbekommen haben - hier ist der Link zum kostenlosen Download.
Eigentlich ist ,Sunny' sogar schon seit Juni erhältlich, aber ich habe davon ÜBERHAUPT NICHTS mitbekommen! Geht mal gar nicht... Darauf kam ich, weil Cro bei Facebook das Musikvideo zu seinem Song Höhenangst featuring DaJuan gepostet hat... Natürlich war das erste, das ich dann tat, das Album zu Downloaden. Für alle Fans: Die Songs sind mal richtig geil! Ich höre sie die ganze Zeit rauf und runter. ♥
Aber ich verstehe einfach nicht, warum das nirgendwo stand oder so...


Ich werde jetzt erst mal ein bisschen entspannen und einfach gar nichts tun... ♥

xo xo
Sina

Montag, 14. Oktober 2013

New In // 14-10-13

Dieser Post wird eine Mischung aus New In und Review.


Mein Einkauf, bestehend aus einer Mascara, einem Nagellack und einem neuen Tube-Schal (Hintergrund).

Zu der get big! lashes triple black-Mascara von essence will ich euch eine Art Review vorstellen. Ich hatte schon mal eine dieser Wimperntuschen, aber die wurde jetzt aus dem Sortiment genommen. Die Tage brauchte wollte ich dann mal wieder eine neue Wimperntusche und ich war erfolgreich.
Der Preis liegt bei 2,35 €, vollkommen in Ordnung also.
Auf der Rückseite steht eigentlich der Standartspruch, sie verspricht das Übliche: maximales Volumen, besonders dichte Wimpern, bla bla bla. Ihr hört's wahrscheinlich schon raus: Ich wurde schon oft enttäuscht, was das betrifft. Aber nein! Diese Wimperntusche ist echt klasse. Seht selbst...




Ich finde das Ergebnis doch sehr gelungen. Man muss es ja mal so betrachten: Für 2,35 € kann sie locker meine Wimperntusche von Maybelline Jade für rund 8 Euro ersetzen.
So spart man Geld! Außer man testet immer wieder neue aus so wie ich... aaaahh Teufelskreis! :D

Der Nagellack ist von Maybelline Jade New York in der Farbe 357 Burgundy Kiss. Ich bin allerdings ein wenig enttäuscht von ihm. Die Qualität ist gut, aber die Farbe scheint fast Schwarz zu sein. Ich dachte eher, der Lack wäre dunkel dunkel rot, aber der ist wirklich schon extrem schwarz. Und Schwarz ist nicht so meine Lieblingsnagellackfarbe...

Den Schal habe ich bei Vero Moda gefunden und ihn SOFORT gekauft. Lange war ich auf der Suche nach einem Tube-Schal in der Farbe Weinrot. Jetzt habe ich einen. Der Winter kann kommen. ;)

xo xo
Sina

Sonntag, 13. Oktober 2013

[Diary] Mein Samstagabend

Hatte einen richtig guten Samstagabend dank zwei Freundinnen. War richtig lustig mit euch! Definitiv Wiederholungsbedarf. ♥



... ohne Essen geht natürlich nichts.^^

Wir haben die halbe Nacht die App 94 Sekunden gezockt. Leute, bestes Spiel ever!

Das Wetter ist heute richtig kalt und grau und die Luft riecht, meiner Ansicht nach, nach... Schnee... oder Winter... Sehr gut auf jeden Fall. Ich freue mich schon auf diese Zeit.

Ich werde mich jetzt zurücklehnen und den eShort von Bettina Belitz lesen. :)


xo xo
Sina

Samstag, 12. Oktober 2013

[Rezension] Geisterblumen

Michele Jaffe
Geisterblumen


Genre: Psychothriller
Verlag: Fischer FJB

Inhaltsangabe:

Du bist ausgerissen. Bist weit weg von allen, die du kanntest. Und endlich fühlst du dich sicher. Sicher vor deiner Vergangenheit. Aber dann bekommst du ein verlockendes Angebot. Du sollst eine neue Identität annehmen. Sollst eine Person sein, der du zum Verwechseln ähnlich siehst. Und erhältst dafür ein Leben im Luxus.
Eve kann diesem Angebot nicht widerstehen. Zu lange schon war sie allein. Sie geht auf in ihrer neuen Rolle als Aurora - bis seltsame Dinge geschehen. Jemand bricht in ihr Zimmer ein, ruft auf ihrem Handy an und gibt sich als Liza aus. Doch Liza hat vor drei Jahren Selbstmord begangen - in derselben Nacht, in der Aurora verschwunden ist ...

Meine Meinung:

Ich habe dieses Buch innerhalb weniger Tage verschlungen. Ich konnte es kaum mehr aus der Hand legen und wollte unbedingt wissen, wie es ausgeht. Es war schon lange her, dass ich einen Psychothriller gelesen habe, weil ich nämlich finde, dass diese immer zu vorhersehbar sind. Aber dieses Buch ist anders.
Die Autorin hat die Geschichte wirklich fesselnd dargestellt, sodass ich immer weiterlesen musste, aber komischerweise war mir keine der vielen Personen richtig sympathisch. Ich habe keine Ahnung, woran das lag - ich mochte die meisten Darsteller, genau so wie Eve, die Protagonistin, überhaupt nicht. Dennoch war das kein Grund, das Buch wegzulegen, denn gerade das machte die Geschichte dann erst spannend. Ich habe jeden verdächtigt und konnte niemanden vertrauen, ein guter Aspekt für einen Psychothriller.
Aber jetzt kommt das große Manko: Das Ende fand ich richtig schwach. Ich habe es sogar zweimal gelesen, um mich davon zu überzeugen, dass ich nichts überlesen habe.
Eventuell war ich einfach zu doof, das alles zu verstehen, aber für mich ergab das Ende wenig Sinn. Vielleicht war ich auch nicht aufmerksam genug beim Lesen, aber irgendwas stimmte da nicht. Davon bin ich eigentlich überzeugt. Da saß ich dann nun, mit dem ausgelesenen Buch in meiner Hand und runzelte die Stirn.
Mich ärgert das total! Ich fand die ganze Geschichte so spannend und die Idee dahinter richtig richtig gut - und dann sowas!
Trotz allem gebe ich dem Buch vier Sterne, weil ich jetzt mal versuche, das Ende in meiner Bewertung ein bisschen in den Hintergrund zu schieben. Arrgh, ich bin mir noch nicht mal sicher, ob ich das Buch weiterempfehlen würde oder nicht... Einerseits schon, weil die Geschichte cool ist, andererseits auch nicht, weil wegen Ende und so, arrrgh! :D

Meine Bewertung:

4 von 5 Sterne

Habt ihr das Buch gelesen? Hinterlasst mir dann bitte bitte bitte eure Meinung zu dem Buch!

xo xo
Sina

Donnerstag, 10. Oktober 2013

[Inspiration] Herbstfeeling

Leute, ich bin ja so aufgeregt: Im November geht's für ein Wochenende nach London! ♥
Ich freue mich ja schon so darauf, ich wollte schon immer mal nach London, beziehungsweise Großbritannien. Zwei Freundinnen und ich werden an einem Christmas Shopping-Programm teilnehmen, Freitags bis Sonntags nach London und Canterbury - Ich kann's kaum erwarten. :)

Der Herbst hat heute nachmittag mal so richtig zugeschlagen, auf einmal fing es an, zu regnen. Grund für mich, mich nach dem Lernen (morgen steht eine Geschichtsleistungskurs-Klausur an, das Glück möge auf meiner Seite sein!) in mein Bett zu kuscheln und meine freie Zeit auf Weheartit zu verbringen.

Hier sind die schönsten Bilder, die ich auf Weheartit gefunden habe - alle rein zur Herbstinspiration dienend.













xo xo
Sina

Montag, 7. Oktober 2013

[Diary] Blogg dein Buch

Gerade habe ich eine E-Mail erhalten: Mein Blog wurde doch tatsächlich bei Blogg dein Buch aufgenommen! Wow, das hätte ich echt nicht gedacht!
Für die, die Seite nicht kennen - hier kann man sich als Blogger anmelden, um kostenlos Bücher zugeschickt zu bekommen, die man dann auf seinem Blog rezensiert.
Ich bin unendlich stolz und habe mich auch direkt für ein Buch beworben. ♥



Was gibt's noch zu melden? Ach ja, meine Englischklausur war mal so richtig unter aller Sau! Ich verstehe nicht, wie man uns so einen Text zumuten kann. Umsonst gelernt, würde ich mal sagen.

Wie war euer Montag so? Und findet ihr Montage auch immer so... scheiße montag-mäßig? :D

xo xo
Sina

Sonntag, 6. Oktober 2013

[Diary] Lernwochenende

Ich gönne euch heute mal einen wunderbaren Einblick in mein kleines Lernwochenende, das ich gerade eben für Beendet erklärt habe. Ich habe einfach keine Lust mehr und ich denke, ich habe vorerst genug gemacht.

Unser Thema für die Englischklausur morgen wird American Dream sein. Ja, zunächst war ich richtig begeistert, da ich mich sehr für Amerika interessiere und man dieses Thema ja doch ziemlich interessant gestalten könnte. Haha, genau: KÖNNTE. Unser Lehrer hat allerdings sein Bestes gegeben, um es so langweilig und trocken wie möglich zu gestalten.



Dreht sich nicht eigentlich alles nur um Geld in unserer Welt? Boah, ich kann das Wort 'American Dream' echt nicht mehr hören!

Weiter ging's mit Spanisch. Darf ja bei der kleinen Sammlung bloß nicht fehlen. Es hat sich doch tatsächlich in eins meiner Unlieblingsfächer - Achtung: Unterschied zu Hassfächer - entwickelt.


Kleine Lesepausen mussten übrigens sein. Mein derzeitiges Buch ist so spannend. :)


Und dieses Bild noch zum Abschluss. :D


xo xo
Sina

Donnerstag, 3. Oktober 2013

[Rezension] Mein Herz zwischen den Zeilen

Jodi Picoult & Samantha van Leer
Mein Herz zwischen den Zeilen


Genre: Jugendbuch / modernenes Märchen
Verlag: Bastei Lübbe (Boje)

Inhaltsangabe:

War wäre, wenn die Charaktere in einem Buch ein Eigenleben hätten, solange die Buchdeckel geschlossen bleiben? Ein Eigenleben, das mit der Geschichte des Buches gar nichts zu tun hat? Erst, wenn das Buch wieder geöffnet wird, gehen die Figuren auf Position und spielen ihre Rolle für die Leser weiter. Und was wäre, wenn einer dieser Charaktere das Buch unbedingt verlassen wollte? Besser noch: Wenn sich eine Leserin in ihn verlieben und beschließen würde, ihm zu helfen?

Meine Meinung:

Zuerst einmal muss ich anmerken, dass das Buch eher einem Kinderbuch gleicht, da es mit einigen Illustrationen auf den Seiten verziert worden ist. Es hat mich ein wenig an die Spiderwick-Reihe und gleichzeitig durch die verschiedenfarbigen Schriften für jeweils sie und ihn an die Unendliche Geschichte erinnert.
Allerdings war die Geschichte mal etwas komplett anderes, was mich beim Lesen des Buchrückens doch sehr zu einem Kauf überzeugt hat. Hätte ich aber vorher gesehen, dass die Seiten solchermaßen verziert sind (die Bücher waren allesamt eingeschweißt - also kein Blick ins Buch möglich), hätte ich es sehr wahrscheinlich nicht gekauft.
Jedoch, da es nun mal so war, habe ich es im Sommerurlaub gelesen und bin doch einigermaßen davon mitgerissen worden. Bereits nach dem ersten Kapitel war ich so neugierig auf den Verlauf der Geschichte, dass ich es einfach weiterlesen musste. Das Ende gefiel mir zwar nicht so sehr, aber der Weg dahin war sehr gut.
Ich als Leserin musste mich allerdings erst mal ,warmlesen'. Dadurch, das die Handlung immer zwischen Realität und ,Märchenwelt' gesprungen ist, entspricht das Buch nicht meinem normalen Lesestoff.
Aber gerade das machte aus, dass mir das Buch so im Gedächnis blieb.
Nun zu den Personen. Delilah war nun wirklich nicht mein Fall. Ich mochte sie einfach nicht, da ich mich überhaupt nicht mit ihr identifizieren konnte. Jedes Mal saß ich da und dachte: ,Warum macht die das jetzt?'
Oliver war mir dagegen umso sympathischer. Er hatte immer einen guten Spruch auf Lager und auch wenn er oft nicht in der Lage war, zu helfen, machte er doch immer das Beste daraus.
Am besten gefiel mir die Passage, als die beiden das erste Mal aufeinandertrafen. Die Autorinnen haben diesen Moment sehr lustig gestaltet.
Fazit: Das Buch ist sehr humorvoll und niedlich, aber eher etwas für jüngere Leser.

Meine Bewertung:

3 von 5 Sterne

Habt ihr das Buch gelesen, oder vor, es zu lesen?

xo xo
Sina

Klausurenphase...

So sehen meine nächsten zwei Wochen aus:

07.10. Englisch-Leistungskurs-Klausur
09.10. Spanisch-Klausur
11.10. Geschichte-Leistungskurs-Klausur
14.10. Biologie-Klausur
16.10. Mathe-Klausur

... Bitte nicht wundern, wenn es in den nächsten zwei Wochen hier ein bisschen ruhiger wird und ich überwiegend an den Wochenenden bloggen werde. Danach kommen auch wieder öfter Posts, dann sind ja auch endlich Herbst-Ferien. :)

xo xo
Sina