Sonntag, 31. August 2014

{Diary} My Week On Instagram

Hallo ihr Lieben! Ich bin zurück aus Berlin und habe mir überlegt, ich zeige euch einfach mal meine Woche in Form von Instagram-Bildern der vergangenen Woche, da ich für mich unnormal viele gepostet habe. Ja, in unserem Hotel gab's Wlan! *~*
Wir haben natürlich noch viel mehr gesehen, aber wenn ich alle Bilder posten würde, wäre dieser Post viel zu lang.^^


links: {Montag} Brandenburger Tor besichtigen // rechts: {Montag} Abendessen im Maredo


links: {Dienstag} T-Shirt gekauft // rechts: {Dienstag} Aussicht auf der Dachterasse unseres Hotels


links: {Mittwoch} Führung durch das Olympiastadion von '36 // rechts: {Donnerstag} Bundestag

Wieder zuhause:


links: {Freitag} Abends erst mal ein Tee // rechts: {Samstag} Auf dem Trödel ab 5 Uhr morgens


links: {Samstag} Kleine Shoppingtour // rechts: {Sonntag} Essence Colour&Go Suede

Hier kommt ihr zu meinem Instagram-Account! :)



Freitag, 22. August 2014

{Diary} Kursfahrt nach Berlin

Hallo ihr Lieben! Diese Woche kam ich leider noch nicht zum Bloggen. Das liegt daran, dass die Schule am Mittwoch wieder begonnen hat und ich deswegen noch ein paar Sachen erledigen musste und bla bla bla. Ihr kennt das ja bestimmt.^^
Und es folgt eine Ankündigung: Nächste Woche werde ich leider auch nicht bloggen können, da ich dann eine Woche auf Kursfahrt in Berlin bin. ♥
Ich fahre mit meinem Geschichte-Leistungskurs für eine Woche in unsere schöne Hauptstadt. Das ist an unserer Schule so üblich, dass alle LK's zu Beginn des letzten Schuljahres eine Kursfahrt machen.
Ich freue mich schon. Bisher war ich noch nie dort, aber ich stelle mir diese ganzen alten Gebäude und diesen großen historischen Wert der Stadt einfach toll vor. :)
Wir werden in viele Museen gehen, Stadtbesichtigungen machen, für einen Tag nach Potsdam fahren, und und und... Das einzige Problem: Ich wohne in NRW, das heißt wir haben eine ziemlich lange Busfahrt vor uns. Na ja, ich bin mit guter Musik, einer Schullektüre und vielen Süßigkeiten bewaffnet.^^

Jetzt habe ich allerdings noch eine Frage an euch:
Könnt ihr mir irgendwelche Tipps geben, welche Insider-Geschäfte ich unbedingt besuchen muss? Außerdem suche ich nach solchen Bücher-Outlet-Stores. Also, wenn ihr irgendwelche Ideen habt - immer her damit! :)

Ich melde mich dann, wenn ich wieder da bin!


Samstag, 16. August 2014

(Verspäteter) Freitagsfüller #5


  1. Ich habe beschlossen, in dem letzten Schuljahr meines Lebens noch einmal alles zu geben.
  2. "Sweater Weather" ist die Botschaft.
  3. In der wohlverdienten Mittagspause muss was Essbares her! :D
  4. Meine Faulheit muss ein Ende haben.
  5. Machen wir uns nichts vor, wenn ich meinen Führerschein schaffe, grenzt das an einem Wunder.
  6. Mehr lernen muss ich unbedingt ausprobieren.
  7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf The Originals (mal wieder^^), morgen habe ich ein paar Besorgungen für die Schule geplant und Sonntag möchte ich einfach nur chillen, bevor nächste Woche die Schule wieder losgeht und alles den Bach hinunter läuft. :D


Dienstag, 12. August 2014

Pimp My Bookshelf

Wie ihr aus dem Titel bereits erraten könnt, wird es heute um die Dekoration meines Bücherregals gehen, beziehungsweise wie man es ein wenig "aufpimpen" kann.
In der Stadt, in der ich wohne, hat vor kurzem ein holländisches Geschäft aufgemacht, in dem es einfach alles gibt. Ich find den Laden wirklich klasse, da er einerseits sehr günstig ist und andererseits eine wunderschöne Dekoabteilung hat, die mich stark an die Dekoabteilung von Primark erinnert.

Aber ich zeige euch jetzt mal die paar Dinge, die ich gekauft habe. Vielleicht könnt ihr dadurch ja ein wenig Inspiration gewinnen.


Für 49 Cent konnte ich diese 5m lange Spitzenborte ergattern, die ein wenig "Silikon-mäßig" ist (wenn ihr versteht, was ich meine). Damit habe ich kurzerhand die oberste Kante meines Bücherregals verziert.


Ich finde, das Ergebnis kann sich zeigen lassen. Eigentlich habe ich das Bücherregal damit einfach nur ein wenig verniedlicht.^^



Dieser Teelichthalter ist durch den Spruch darauf ein richtiger Hingucker. Hinzu kommt noch das süß riechende Teelicht darin. Toll für lange Lesenächte. ♥


Nach einem solchen Schildchen habe ich schon lange gesucht, aber meistens waren sie unfassbar teuer. Dieses hat nur 1 Euro gekostet und macht sich einfach gut auf dem Regal. (Erinnert mich zusätzlich stark an die Silber-Reihe von Kerstin Gier.^^)

Was haltet ihr von den Dekoartikeln? Lasst es mich wissen. :)


Samstag, 9. August 2014

{Haul} H&M, Deichmann, DM

In den letzten Tagen war ich ziemlich viel einkaufen. Deshalb möchte ich euch heute meine Ausbeute zeigen. Ein, zwei Teile habe ich schon vorausschauend auf den Herbst gekauft, da es mit Sicherheit nicht mehr lange heiß sein wird.
Leute, hasst mich ruhig, aber ich freue mich schon wieder auf die kälteren Jahreszeiten. Finde ich einfach viel angenehmer als dieses häufige Schwitzen und diese schwüle Hitze, die kaum auszuhalten ist...

Longshirt von H&M - 14,99€

Transparentes Top von H&M - 9,99€

Dünner Schal von H&M - 12,99€

Schwarze Stonewashed Jeans von H&M - 19,99€

Nagellack von Essie #01 "blanc" - 7,95€

1. Silky Touch Blush #20 "babydoll" von Essence - 2,45€
2. Metal Glam Eyeshadow #03 "frosted apple" von Essence - 0,95€ SALE!
3. Schräger Rougepinsel von Ebelin - 1,85€
4. Nagellack #137 "wanna be your sunshine" von Essence - 0,95€ SALE!


Dünne Boots von Deichmann - 24,90€









P.S.: Ich habe mal wieder einen neuen Header erstellt. Mit dem Vorherigen war ich nicht zu hundert Prozent zufrieden.^^

Freitag, 8. August 2014

Freitags-Füller #4


  1. Bis jetzt habe ich noch keinen Unfall während meiner Fahrstunden gebaut. *klopf auf Holz*
  2. An kalten Wintertagen in eine Decke eingehüllt und mit einem Kakao in den Händen zu lesen ist einfach nur herrlich.
  3. An meine Sommerhaut lasse ich nur sommerlich riechende Duschgels.
  4. London ist die schönste Stadt, in der ich je gewesen bin.
  5. Die Merkmale meiner Nagellack-Sucht sind in meinem Zimmer leicht erkennbar.
  6. Troian Bellisario und Ashley Benson würde ich gerne mal kennenlernen.
  7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf The Originals auf sixx, morgen habe ich ein paar Kleinigkeiten vor und Sonntag möchte ich den ganzen Tag einfach nur lesen.


Donnerstag, 7. August 2014

{TAG} Liebster Award


Wie ihr sehen könnt, wurde ich zum Liebsten Award getagged und das von der lieben Sofia! Dankeee! ♥
Dann legen wir mal direkt los! Lehnt euch zurück und genießt die Show... oder so.

Die Regeln

  1. Beantworte die 11 Fragen.
  2. Stelle selbst 11 Fragen.
  3. Tagge 11 Blogger, die möglichst unter 200 Follower besitzen  (ich werde wahrscheinlich weniger als 11 Blogger taggen^^).
Die Fragen

1. Hörst du auch Hörbücher?
Nein, gar nicht.

2. Laptop oder PC?
Laptop, der leider langsam aber sicher den Geist aufgibt. :(

3. Wer ist dein/e Lieblingsautor/in?
Ganz klar: Simone Elkeles, Cassandra Clare, Josephine Angelini und John Green.

4. Guckst du lieber Filme oder Serien?
Zwar ist es viel quälender, aber ich gucke lieber Serien (ich bin ein absoluter Serienjunkie!). Ich liebe es, mitzufiebern und wenn man weiß, dass es noch ganz viele Staffeln gibt. Umso mehr heule ich, wenn eine Serie vorbei ist (Gossip Girl 2013 - ich war dabei mit Tränen in den Augen).

5. Welche/n Film/Serie schaust du am liebsten?
Pretty Little Liars, The Vampire Diaries, The Originals, Gossip Girl, 90210 / Das Schicksal ist ein mieser Verräter, Vielleicht lieber morgen, Mit dir an meiner Seite, Step Up 4

6. Liest du lieber Reihen oder Einzelbände?
Beides hat ja das gewisse Etwas an sich, aber ich bevorzuge Einzelbände. Das lange Warten ist manchmal schrecklich und dann vergesse ich oft auch einige Details (ich sag nur: House Of Night -.-)

7. Was machst du, wenn du nicht gerade liest?
Wie man bereits aus den vorherigen Fragen ablesen kann: Serien suchten. :D Aber auch: shoppen, Nail Art, bloggen, Geschichten schreiben

8. Sind dir lange oder kurze Kapitel lieber?
Gute Frage... Also ihr müsst wissen, meistens habe ich den Drang, ein Kapitel erst zu Ende zu lesen, bevor ich eine Pause mache. Deswegen ist es oft nervig, wenn die Kapitel unendlich lang zu sein scheinen. Dann muss man immer mittendrin aufhören. Aber kurze Kapitel sind auch doof, weil es dann meistens viele Sprünge gibt... Also am besten: eine Mischung aus lang und kurz.^^

9. Warum und seit wann bloggst du?
Ich blogge auf diesem Blog erst seit Juli 2013 (ich hab den ersten Geburtstag verpasst, ich weiß...), habe jedoch vorher schon einige Blogs gehabt. Irgendwann habe ich damit mal aus reiner Langeweile angefangen und eine Freundin hatte mich, damals noch auf blog.de, damit angesteckt. Diesen Blog habe ich dann gestartet, weil ich nach einiger Zeit bemerkt habe, dass mir das Bloggen fehlt. Mittlerweile hat sich mein Blog immer mehr zu einem Bücherblog entwickelt und auch wenn ich öfters Pausen dazwischen mache, könnte ich ihn nicht löschen, weil ich dies dann irgendwann nur bereuen und mir der Ausgleich fehlen würde.

10. Welche drei Bücher würdest du auf eine einsame Insel mitnehmen?
Diese Frage ist wirklich gemein... Hmmm... 
1. Das Schicksal ist ein mieser Verräter (John Green)
2. Du oder das ganze Leben (Simone Elkeles)
3. Linna singt (Bettina Belitz) - Obwohl ich kein Fan von ihr bin, liebe ich dieses Buch!

11. Dein/e Lieblingsprotagonist/in?
Alex Fuentes (Du oder das ganze Leben), Hazel Grace Lancaster & Augustus Waters (TFIOS), Helen (Göttlich-Trilogie), Stark (House Of Night), Clary & Jace (Chroniken der Unterwelt), Elias (Kirschroter Sommer)

Diese Fragen waren echt super! Hat richtig Spaß gemacht, sie zu beantworten.

Meine Fragen
  1. Welches Buch wünscht du dir, nie gelesen zu haben?
  2. Dein/e Lieblingsprotagonist/in?
  3. Welchen Charakter eines Buches hasst du am meisten?
  4. Buchreihe oder Einzelband?
  5. Wie viele Bücher besitzt du ungefähr?
  6. Von welchem Buch bist du am stärksten enttäuscht?
  7. Die Welt geht unter. Du kannst nur ein einziges Buch retten - welches ist es? (Ich weiß, die Frage macht wenig Sinn, aber egal^^)
  8. Deine Lieblings-TV-Serie / Dein Lieblingsfilm?
  9. Was macht dich sofort wieder glücklich, wenn du mal traurig bist?
  10. Deine Lieblingsband / Dein/e Lieblingssänger/in?
  11. Wie fandest du diesen TAG?
Ich tagge:
  1. Miri von All Heroes are in Books
  2. Emma von Emma's Lesewiese
  3. Aileen von Die Welt ist wie ein Buch


Mittwoch, 6. August 2014

{Rezension} Das wirst du bereuen

Amanda Maciel
Das wirst du bereuen



Genre: Jugendroman
Verlag: Bastei Lübbe

Hier zu bestellen !
Alle Welt denkt, dass Emma Putnam sich umgebracht hat, weil wir sie Schlampe genannt haben - und nicht, weil sie eine Schlampe war. Echt klasse.
Sara und ihre beste Freundin Brielle müssen sich vor Gericht verantworten - angeklagt, ihre Mitschülerin Emma gemobbt und in den Tod getrieben zu haben. Dabei war es doch Emma, die sich an Saras Freund Dylan rangemacht hat. Ein kleiner Denkzettel über Facebook muss da schon drin sein, finden die Freundinnen. Doch dann verselbstständigen sich die Dinge und plötzlich ist Emma tot ...
Wenn man mit jemandem richtig gut befreundet ist, [...] schläft der Kontakt zu anderen Leuten ein bisschen ein. [...] Und wenn dieser Mensch dann eines Tages [...] nicht mehr zur Verfügung steht, merkt man plötzlich, dass man unmöglich mit jemand anderem reden kann.
 {S. 127}
Als ich von Blogg dein Buch erfahren habe, dass ich dieses Buch zugeschickt bekommen werde, war ich wirklich aufgeregt, da ich in Wirklichkeit nicht damit gerechnet habe, dass ich ausgewählt werde. Es hatten sich sehr viele für dieses Buch beworben und ich war/bin stolz wie Oscar.
Denn als ich das erste Mal von dem Buch las, war ich hin und weg von der Idee, ein Buch über einen Suizid zu lesen, jedoch beschrieben aus der Sicht der Täterin. Dies gibt der Geschichte das gewisse Etwas, wie ich finde. Neugierig begann ich sofort das Buch zu lesen, war jedoch nach einiger Zeit ein wenig enttäuscht...
Der Schreibstil ist etwas einfältig, halt sehr einfach gehalten und ließ sich deshalb schnell lesen. Das Problem war nur, dass mich die Story nicht zu Hundert Prozent fesseln konnte, weshalb ich relativ lange für das Buch gebraucht habe.
Interessant fand ich Sara aber sofort von Beginn an. Sie zeigt keine Reue dafür, dass sie ihre Mitschülerin Emma mehr oder weniger in den Tod getrieben hat und beteuert ihre Unschuld. Sie ist sehr engstirnig und sieht nur ihr eigenes Leid, dass nun, nach Emmas Tod, darin besteht, dass sie vor Gericht muss.
Ich konnte sie gut verstehen, denn glaubt man ihrer Beschreibung, ist Emma tatsächlich eine Schlampe, die ihr den Freund ausgespannt und die ganze Schule gegen sich hat. Emma wird hauptsächlich in ein schlechtes Licht gerückt, da die Geschichte ja aus Saras Sicht beschrieben wird. Liest man jedoch ein wenig zwischen den Zeilen, kann man herauslesen, dass Sara und ihre Freundin Brielle viel zu vorschnell handeln und sie aus reiner Lust mobben ohne wirklich etwas gegen sie zu haben. 
Meiner Ansicht nach, hat die Autorin diesen ,,Schneeball-Effekt" sehr sehr gut geschildert und realitätsnah dargestellt. Ich will gar nicht wissen, wie viele dieser gefakten Facebook-Seiten auch in der Realität existieren, um andere Schüler fertig zu machen. Dieser Gedanke machte mich richtig traurig. 
Und es gibt einfach keinen Ausweg. Die Situation wird immer schlimmer und schlimmer. Sara schien dies gar nicht zu bemerken. Ich wollte sie förmlich durch das Buch anschreien, damit aufzuhören. Aber ihr wisst ja: Buch und so.
Manche Stellen sind ziemlich langweilig, da dort nicht besonders viel passiert, jedoch gefiel mir der Sprung von Vergangenheit und Gegenwart sehr gut. Einerseits erfährt man Stückchen für Stückchen, was in der Vergangenheit passiert war und andererseits wie Sara nun mit der Situation nach Emmas Tod und mit der Anklage umgeht.

Meine Bewertung:

Ein riesiges Dankeschön an Bastei Lübbe und Blogg dein Buch für die Bereitstellung dieses Exemplares!


Freitag, 1. August 2014

Ombre Nails & kleiner DM-Haul

Hey Leute! Heute will ich euch einen neuen Trend vorstellen, dem ich persönlich schon sehr verfallen bin: Ombre Nails.
Catrice Cosmetics hat vor ein paar Wochen einen Ombre Top Coat herausgebracht, den ich mir sofort kaufen musste, da ich zuvor schon auf vielen Blogs davon gelesen habe. Der Sinn dahinter ist, dass die Fingernägel nach außen hin vom Farbton her immer dunkler werden. Ich habe das ganze schon zwei mal ausprobiert und bin mit dem Ergebnissen sehr zufrieden (entschuldigt die schlechte Bildqualität, aber ich konnte die Fotos nur mit dem Handy machen) ...

Preis: ca. 3€
Der Top Coat ist sehr flüssig und dunkelbraun, deshalb solltet ihr aufpassen, wenn ihr helle Kleidung trägt. Von den Fingern lässt sich das Zeug zumindest abwaschen, also ist es auch nicht so schlimm, wenn ihr mal über die Nagelhaut pinselt.

1. Ihr lackiert euch die Nägel ganz einfach mit eurem Lieblingsnagellack (sollte möglichst hell sein) und wartet bis dieser trocken ist.
2. Dann tragt ihr die erste Schicht Top Coat, angefangen bei dem Mittelfinger, auf und wartet bis diese halbwegs trocken ist (dauert allerdings nicht sehr lange).
3. Daraufhin pinselt ihr die zweite Schicht Top Coat, angefangen bei dem Ringfinger, auf und wartet bis diese halbwegs trocken ist.
4. Zum Schluss tragt ihr noch eine dritte Schicht Top Coat auf den kleinen Finger auf, sodass dieser nachher den dunkelsten Farbton hat.

Klingt aufwendig, ist es aber eigentlich nicht. Hier seht ihr die beiden Varianten, die ich bereits ausprobiert habe. :)



Ich hoffe, man erkennt den Effekt auf den Bildern. Mit dem Ombre Top Coat hat man so viele Möglichkeiten, weshalb ich ihn wirklich liebe. Die Nägel sind zwar dezent und alltagstauglich, haben aber dennoch das gewisse Etwas. :)
_______________________________________________________________________________

Vorhin war ich dann noch kurz in der Stadt und habe beim DM vorbeigeschaut, da ich gestern auf so vielen Blogs gelesen habe, dass die Essence Theke im Moment viele Produkte heruntergesetzt hat, da diese das Sortiment verlassen. Leute, ich habe so gebetet, dass meine Lieblingsmascara nicht das Sortiment verlässt, weil dann hätte ich wirklich alt ausgesehen. Ich hatte aber Glück.^^
Jedoch sah die Theke bei uns wie ein Schlachtfeld aus und das Beste war auch schon weg, aber das Ein oder Andere konnte ich noch kriegen. Natürlich musste noch mehr mit...


1. Balea Romantic Star Deo Bodyspray - 0,85€
2. Balea Frisch in den Tag Fluid - ca. 3€
3. Essence Paper Print Transfer Solution - 0,95€
4. Essence Paper Print - 0,95€
5. Essence Eye Sorbet Highlighting Lidschatten - 0,95€


Zum Schluss habe ich noch bei Müller den neuen Babylips Electro von Maybelline Jade entdeckt.

Preis: ca. 3€
Schreibt mir mal eure Meinung: Was haltet ihr von dem Ombre Nails Trend? :)

xo xo
Sina